Förderprogramm "Netzanschluss Wärme"

Förderkriterien

  • Die Förderung wird nur für einen Neuanschluss eines Objektes an das Wärmenetz der Energieversorgung Trossingen GmbH gewährt. Ausgenommen von der Förderung sind die Aktivierung bereits vorhandener Vorausanschlüsse, sowie neu erstellte, nicht genutzte Vorausanschlüsse, sowie Grundstücke in Baugebieten mit Anschluss- und Benutzungspflicht (Albblick und Solweg 3).
  • Der Hausanschlussantrag muss im Förderzeitraum gestellt worden sein.
  • Der Netzanschlussvertrag Wärme liegt uns unterzeichnet vor.
  • Der Wärmebezug muss bis spätestens drei Monate nach technischer Fertigstellung des Hausanschlusses aufgenommen werden.
  • Die Auszahlung der Förderung erfolgt innerhalb von vier Wochen nach Aufnahme des Wärmebezuges.

Den Antrag des Förderprogrammes "Netzanschluss Wärme" (download 545 KB) finden Sie in der rechten Infospalte zum Downloaden.

Änderungen hinsichtlich Förderzeitraum und Förderbetrag bleiben vorbehalten.

Ablaufplan

1. Schritt: Sie haben Interesse an einem Wärmeanschluss und Fragen bei uns an. Wir teilen Ihnen mit, ob ein Wärmeanschluss für das von Ihnen angefragte Objekt realisierbar ist.

2. Schritt: Falls ja, erstellen Ihnen ein schriftliches Angebot für die Herstellung eines Wärmehausanschlusses. Sollte Ihnen unser Angebot zusagen, erteilen Sie uns den Auftrag dafür schriftlich.

3. Schritt:  Sie erhalten von uns einen Netzanschlussvertrag, den wir anschließend von Ihnen vollständig ausgefüllt und unterschrieben zur Gegenzeichnung zurück benötigen.

4. Schritt:  Wir erstellen zum vereinbarten Termin den Wärmeanschluss und der von Ihnen beauftragte Installateur nimmt alle notwendigen Installationen im Haus vor. Wir setzen den Wärmemengenzähler und wir nehmen die Wärmeübergabestation in Betrieb.

5. Schritt: Der Wärmebezug wird spätestens 3 Monate nach technischer Fertigstellung des Hausanschlussses aufgenommen.

6. Schritt: Sie reichen uns dann oder anschließend den Antrag zum Förderprogramm "Netzanschluss Wärme" vollständig ausgefüllt und unterschrieben ein.

7. Schritt: Sind alle Förderkriterien erfüllt, erhalten Sie innerhalb von vier Wochen nach Aufnahme des Wärmebezuges die Förderung ausgezahlt.

Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben oder weitere Angaben benötigen, beraten wir Sie gerne auch.

 
Zurück Drucken