Stadtwerke Trossingen Logo

Fernwärme wird in Trossingen in zentralen biomethanbetriebenen Blockheizkraftwerken im Rahmen der Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt. Die Wärme wird über ein Rohrleitungssystem zum Kunden transportiert. Schnittstelle zum Gebäude ist die Übergabestation. Ab hier kann die Fernwärme für die Heizung und die Warmwasseraufbereitung genutzt werden.

Durch die gleichzeitige Erzeugung von Wärme und Strom ist Fernwärme besonders umweltfreundlich und energieeffizient. Die eingesetzte Primärenergie (z.B. Erdgas) kann doppelt genutzt werden. Gleichzeitig werden rund 60 % der CO²-Emissionen vermieden. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Ölheizung werden jährlich ca. 3970 kg CO² eingespart.

Was kostet die Umstellung auf Fernwärme?
Um Fernwärme in Ihrem Gebäude nutzen zu können, wird ein Fernwärmeanschluss und eine Übergabestation benötigt. Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Sie und informieren Sie über KfW-Förderprogramme.

 

Weitere Angebote

Wir suchen Sie!

Sie sind der Überzeugung, dass Sie gut zu den Stadtwerken Trossingen passen würden?  Ist ein passendes Stellenangebot für Sie dabei? Dann nutzen Sie die...

weitere Informationen

Die Ableser sind unterwegs!

Unsere Ableser Frau Müller, Herr Preis sowie Herr Hermle sind wieder unterwegs! Für die Jahresabrechnungen unserer Kunden wurde Trossingen in drei Abschnitte...

weitere Informationen

Betrieb bleibt geschlossen

Sehr geehrte Kundschaft, am Freitag, den 04.10.2019 bleibt unser Betrieb geschlossen.

weitere Informationen

Service-Icon

Service

Zählerstand

Zählerstand-Online

Wenn Sie uns ohne Ablesekarte Ihren Zählerstand melden wollen, gelangen Sie hier zur Eingabe für eine Zwischenstandsmeldung.

jetzt Zählerstand melden
jetzt Zählerstand melden