13.03.2018

Stadtwerke warnen...


In den letzten Tagen haben wir von Kunden erfahren, dass es in Trossingen wieder vermehrt zu sogenannten "Energieberatungsgesprächen", diesmal in Verbindung mit angeblichen Mitarbeiter von der Telekom kommt.
Dabei wird nachgefragt, ob Interesse an schnellen Internet besteht, durch das bereits durchgeführte Verlegen von Glasfaserkabel.

Es wird dabei häufig gefragt ob man sich die Anschlüsse im Haus anschauen kann. Hierbei wurden dann auch in einigen Fällen gleich im Keller die Zählernummern für den Stromanschlusses mit aufgenommen.
Dabei sind dann vermehrt Stromlieferungsverträge angeboten worden von innogy, dem Kooperationspartner der Telekom. Es sind auch bereits Kunden ohne ihr Wissen abgemeldet worden bei den Stadtwerken Trossingen.

Es werden also Energielieferungsverträge von anderen Anbietern im Rahmen von Haustürgeschäften angeboten, ohne hierbei auf die Bedürfnisse des Kunden zu achten. Teilweise reicht hier schon die Aussage, dass man sich für ein Angebot interessiert und schon geht bei den Stadtwerken eine Kündigung Ihrer Stromlieferungsverträge ein.

Wir möchten Sie warnen und bitten die Angebote sorgfältig zu prüfen und nicht übereilt eine Unterschrift zu leisten.

Betroffene Kunde können sich an unser Kundencenter unter Telefon 07425/94 02 55 wenden. Wir helfen Ihnen auch gern bei Erstellung von Widerrufen.

Ihre Stadtwerke in Trossingen


Zurück Drucken